Auch bei ihrem dritten Auftritt der Saison 2013 zeigten sich die Grenzweg Sinfoniker in bester Spiellaune. Wenn auch durch Krankheitsausfälle personell geschwächt, sorgten sie auf dem Kniebis beim Hexenball der Schneeberghexen für ausgelassene Stimmung.

Nach der Begrüßung durch den ersten Vorstand Martin Haist und dem Auftritt der Hexenbambinis läuteten die Sinfoniker das abwechslungsreiche Programm ein.

Wie gewohnt trafen sie mit ihren Schlagermelodien im Guggensound den Geschmack des närrischen Publikums. Die Schneeberghexen freuten sich über einen gelungenen Abend bei vollem Hause.

In der nächsten Woche geht die närrische Reise zum ersten mal über die badische Grenze zur Hexennacht nach Nesselried.

!!Bilder gibt es in der Galerie!!

 
 

Auch auf dem Kniebis fing am Samstag die Fasnetssaison an. Kurzfristig wurde die Veranstaltung vom Schulhof in die angrenzende Kniebishalle verlegt.

Gleich am Anfang durften wir uns schon mal warm spielen, als der neue 1. Vorstand Martin Haist, die zahlreichen Gäste von nah und fern mit Freude begrüßte. Anschließend wurden auch auf dem Kniebis die "alte" Masken abgestaubt und die "neuen" mit einem kräftigen Schluck aus der "Hexabria" getauft.

Und dann kam auch endlich unsere Hallenpremiere 2013. Wir begeisterten mit alten und neuen Titeln aus unserem Sortiment. Unser Chef Jochen hat auch dieses Jahr wieder ein fantastisches Programm auf die Beine gestellt, mit der man jederzeit jung und alt begeistern kann. Für uns war es wieder ein aufregender Abend, man musste zwar zu späteren Stunde den ein oder anderen Ausfall hinnehmen, aber "schee wars".

Auch hier natürlich wieder ein Dank an die Schneeberghexen vom Kniebis.

!! Bilder gibt es in der Galerie !!

 
  

Am vergangenen Freitag war es endlich wieder so weit, die heiß ersehnte Fasnetssaison hat begonnen.

Bei milden Temperaturen und in ungewohnt schneefreier Umgebung fing die wilde 5.Jahrezeit endlich wieder an. Den Auftakt gaben wir bei unseren Freuden den Stockerbach Gerbern. In Grüntal wurden die "alten" Masken abgestaubt und die "neuen" vom 1. Vorsitzenden Florian Rauscher getauft. Danach wurde der Narrenbaum, mit unserer musikalischen Unterstützung, in Grüntal gestellt. Anschließend heizten wir mit unseren neuen und alten Lieder der Masse vor und im Festzelt ein. Es war ein gelungener Abend für uns.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmal recht herzlich bei den Stockerbach Gerbern für die Einladung danken.

Zufallsbild

Online

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online

Heute80
Monat1544
Insgesamt140170